Durch Nutzung von www.antonlimmer.de stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

 

Willkommen auf meiner privaten Seite

Wie in der Überschrift hier schon aufgeführt, handelt es sich bei dieser Seite um eine reine private Seite, die ich wenn möglich tagesaktuell ergänzen werde.

 

Diese Seite ist für alle gedacht, die Facebook nicht nutzen, und somit meine dortigen Beiträge nicht nachlesen können.

 

Über den Link Firma können Sie auf meine Seite www.werbetechnik-limmer.de wechseln und sich dort über meine Beruflichen Aktivitäten informieren.  Auch für diese Seite gibt es auf Facebook eine eigene Plattform. 

 

Sollten Sie zu meinen Beiträgen Kommentare abgeben wollen so können Sie dies gerne tun, entweder hier über " Kontakt" oder auf Facebook.

 

Antworten werde ich Ihnen allerdings immer nur per mail.

Dazu noch eines, bitte nutzen Sie für Kommentare niemals den Facebook Messenger. Dieser wird von mir nicht genutzt, und somit laufen Ihre Kommentare oder Mitteilungen ins Leere.

 

Lebenslauf

geboren am 6. Juni 1952 in Dachau.

 

Schulen:

bis zur 8. Klasse Ludwig Thoma Schule in Dachau

kurzer Zwischenstopp Realschule in FFB

danach Sabel Schule in München mit Abschluß der

mittleren Reife. 

(Tscharlie aus den Münchner Gschicht´n würde sagen

Dreiviertelreife)

 

Danach Ausbildung (Lehre) zum Maler und Lackierer

 

Meisterschule für das Maler- und Lackiererhandwerk mit

dem Abschluß der Meisterprüfung und dem Diplom

für das Maler- und Lackiererhandwerk

 

Übernahme des elterlichen Betriebs mit ca. 10 Mitarbeitern

 

Auf Grund einer Erkrankung wurden Malerarbeiten eingestellt

und nur noch Beschriftungen erstellt.  Diese Tätigkeit wurden

stets ausgebaut und zum heutigen Tätigkeitsfeld erweitert.

 

Hobbys

Meine Hobbys sind vielfältig.  Garten, Musizieren (wobei ich hier

nie über einen misserablen Akkordeon und Ziachspieler hinauskam)

 

Schon besser sieht es mit meinem weiteren Hobby dem Computer aus.

(sagen wenigstens meine Freunde die mit Ihrer Kiste nicht mehr weiterkommen und bei mir zum reparieren abgeben)

 

Und dann ist noch das Hobby, meine Frau sagt manchmal spinnerei,

"TECHNIK".  Nichts ist vor mir sicher, nichts das man nicht automatisieren, und per App von überall auf der Welt steuern kann.